WIP - Das modulare Fabriksystem

  • Hallo Leute,


    ich hatte eine Idee... Diese Idee entstand beim Spiel in einer kleinen Schienenwelt.


    Wie wäre es denn... wenn man eine komplett modulare Basis baut und diese in einfache Blaupausen aufteilt??? Völlig frei gestaltbar, aber standardisiert?


    Und so machte ich mich daran (nachdem ich die Erfolge die ich erwirtschaften wollte hatte ^^) und schaffte mir einen kleinen Vorrat an Material an und machte mir Platz! Sprich ich liess mich nicht länger von meiner alten Basis ablenken und baute diese einfach mal ab :D


    3 Voraussetzungen hab ich mir dann gesetzt:

    • Modulare Bauweise
    • Funktionalität
    • Style (ja auch hübsch und stimmig aussehen soll ALLES ^^)


    Womit wollte ich dann anfangen? Schienenwelt? Klar mit dem Transportsystem. Eignet sich prima um der angestrebten Modulbauweise auch einen "Rahmen" zu geben. Und - nachdem ich mir einige Gedanken gemacht habe und etwas rumprobierte - brachte ich dann Folgendes hervor:



    Dieses System ist komplett modular und speist sich über 2 Blaupausen. Den Kreisel (den man in zwei Richtungen in der Mitte sehen kann) und eine grade Teilstrecke.


    Das komplette Schienensystem leitet Strom weiter und ist mit Lasern und Lichtern bestückt.


    Wieso gerade diese Konfiguration?

    Hat mehrere Gründe:

    1. Der Kreisel lässt sich so recht einfach in alle Richtungen die benötigt werden bauen (ist ja denen von Dosskias' Crew und auch vielen anderen LPern ähnlich)

    2. Die Teilstrecke in 3 Strommasten zu unterteilen birgt mehrere Vorteile - bautechnisch und ästethischer weise

    (Kleine Anmerkung noch auch beim setzen vereinfacht diese Teilstrecke ein immer gleiches Ergebnis, denn man muss es so ansetzen, dass sich das letzte GEschütz von davor mit dem Teilstück devon davor überlappt, auch das vom Kreisel - WICHTIG!)




    In diesem Setup lässt sich nämlich auch der Folgeschritt extrem einfach einbauen:

    Das Robonetzwerk!



    Und zwar aus gutem Grund genau so, denn man kann Rechteck beliebig groß gestaltet und die Konfiguration des Netzwerkes dennoch beibehalten.


    Siehe hier:


    Und hier:


    Auf diese Weise überlappt der Lieferbereich nicht und dieser viertelt immer den Strommast des Kreisels, was es auch ermöglicht das Netzwerk auf die weiteren Module zu erweitern - und das ganz ohne Überlappungen:



    Somit kann man die Module genau so gestalten, wie man sie gerne hätte.


    Außerdem habe ich schonmal mit dem Aufbau des Stromnetzes innerhalb der Module und einem ersten Ansatz für einen Schmelzbereich, der schön ästhetisch einblendet weitergemacht...




    Das sind aber erstmal nur erste Gedankenspielchen und noch nicht komplett ausgetestet. Hierfür muss dann erstmal noch ein geeignetes Bahnhofssystem Gestalt annehmen. Aber Gedanken schwirren schon in meinem Schädel hierfür 8)


    So genug gelabert... Was haltet ihr von meinem Gedanken? Was habt ihr für Gedanken dazu?

    Wenn ich soweit bin werde ich hierfür ein, zwei Blaupausenkataloge anlegen. Wenn euch diese interessieren kann ich sie dann natürlich noch gerne posten. Momentan ist es aber etwas chaotisch. Hab noch nicht aussortiert :D

    "Frage nicht, warum den Alien töten? Frage lieber, warum nicht?"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Codi ()

  • Dann füge ich hier mal Blaupausen ein... nach und nach und/oder wenn danach gefragt wird ;)


    Blaupausen:


    Der Kreisel mit Strom, Licht und Lasern

    Gerade Doppelstrecke mit Strom, Licht und Lasern

    "Frage nicht, warum den Alien töten? Frage lieber, warum nicht?"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Codi ()

  • Wollte ich später als komplettes Blaupausenbuch machen...

    Wenn ich dran denke kann ich ja was ich schon habe mal nachm Aufwachen schon reinpacken. Jetzt geh ich aber erstmal pennen :sleeping:

  • Muss gestehen ich bin von nem Bekannten mit der 8. Edition von Warhammer 40k und von Dossi mit dem Arkfieber angesteckt worden und bin daher noch nicht so ganz viel weiter gekommen.


    Ein Erzanliefer und Ausgabebahnhof mit Lagerplatz ist fast fertig mit ner Sortieranlage. Wenn ich da noch die Ausgabe fertig habe werde ich den posten und schauen, womit ich weiter mache. Aber mal schauen, wann ich wieder weiter mache. Wird bestimmt kommen, aber evtl. erst nach einiger Zeit.


    Da ich den im Platz irgendwie unter bekommen wollte und mit eher weniger komplizierten Teilen bauen hat der mich ein paar Nerven gekostet und ist daher net ganz fertig geworden bisher.

  • Codi ich weis nicht ob du das hir drunter haben möchtest wenn nicht muss es halt wo anders hin.

    Ich und Tino haben auf dem altem N42 Server Grüne Rote und Blaue Chip Fabriken gemacht, die hätt ich hir mal so hingepackt.

  • Kann sie mir ja mal anschauen... hoffe nur ich spiel Factorio bald mal wieder Solo neben all den anderen Dingen... ich komm ja so gar nicht vorwärts mit dem Projekt hier in letzter Zeit. =O:rolleyes:

  • guten morgen erstmal, entweder ich bin zu blöd oder mein laptop will nicht das machen was ich will aber wie kann ich den die blaupausen in meinen buch reinschreiben , durch text kopieren und dan im spiel quelltext eingeben oder muss ich da irgendwie hexen :/

  • Boah ey.... hab mal wieder reingeschaut. Wollte ne große Sortier und Lageranlage bauen für Erze, die für jeden verständlich ist. Also ohne Kombinatoren Kabel etc....

    Fehlte nur noch die Wiedrausgabe. setzte sie dran und fing mal nen Extremtest an... Leider schaffte die Sortierung es nicht die komplette Zuliefermöglichkeit zu Wuppen....


    Und ich hatte ein ARGH Erlebnis und hab einfach mal mit Abbauplaner alles abreissen lassen XD


    Wahrscheinlich kommt das doch nur mit ner Sortieranlage mit n paar Schaltungen gut hin....


    Heisst das verzögert sich noch etwas, bis was kommt von mir.


    Ich nehme überigens auch Modulvorschläge an, was ich als nächstes mal machen soll nur so btw... ;)

    Codi ich weis nicht ob du das hir drunter haben möchtest wenn nicht muss es halt wo anders hin.

    Ich und Tino haben auf dem altem N42 Server Grüne Rote und Blaue Chip Fabriken gemacht, die hätt ich hir mal so hingepackt.


    Hab gerade (während die Baudrohenen am Abruppen sind mal reingeschaut. Kann es leider nicht so ganz testen, da ich in der Welt noch keine Effekttransmitter gebaut habe. Aber soweit ich es mir hab anschauen können sind ein paar kleine Fehlerchen drinne... zB im grünen Chip Bereich falsche Kisten/Anforderungen und fehlende Ärmchen. Sollteste nochmal überarbeiten.....

  • Also irgendwie werde ich mit dem was ich gerade machen will/wollte etc net so richtig zufrieden. Hab das ganze jetzt von Sortier und Lageranlage erstmal auf ne reine Sortieranlage zusammengestrichen.


    4 Bahnhöfe Anlieferung > Sortierung Abgabe an 8 Bahnhöfe (2 pro Stein, Kohle, Eisen, Kupfer)

    Ich würde es halt gerne irgendwie simpel halten. Net viel Schalten (an den Bahnhöfen müsste ein bisi geschaltet werden, aber das Grundmodul möchte ich halt gerne simpel halten. Nur hab ich das Gefühl, dass es riesig wird, wenn es eine derartige Last wuppen soll. Hab jetzt net mehr so wirklich die Zeit noch weiter zu arbeiten (denn auch bei Spätschicht sollte man irgendwann mal pennen gehen :D) und daher dachte ich mir, dass ich mir schonmal so ein wenig Gedanken einhole. Vieleicht gefälllt es euch oder ihr seht mehr als ich in meiner müden BIrne und habt ne gute Idee....



    Die Bahnhöfe sind halt variabel ausgelegt. Man kann Volllast 1 Zug 4 Tender fahren oder halt auch kleiner Züge. oder 2 Loks 3 Tender etc. je nach Umfang der Bergbauoperation. Es sollte halt Variabel sein. Vieleicht ist das zu viel verlangt X/

  • Die Idee sieht sehr gut aus, man könnte für meinen Geschmack mehr Bahnhöfe einbinden und es so zu einem Umladebahnhof machen. Vielleicht bau ich das aufem Server auch ;D, spiel ja eh alleine :(.


    MFG Hoschi


    PS: Codi schönes Zitat "Frage nicht, warum den Alien töten? Frage lieber, warum nicht?" xD die Hippis können zum Teil recht nervig sein

    Man sollte auf manchen Welten mal wieder einen "WAAAGH" ausrufen.


    Alles was mit Zerschmettern, Kämpfen und Krieg im allgemeinen zu tun hat ist "WAAAGH!"