WIP - Das modulare Fabriksystem

  • Codi meinst du es würde funktionieren dein nettes Bahnhofkonzept so um zu gestalten, um eine Fabrik zu bauen die quasi komplett auf Züge ausgelegt ist. Sprich am Beispiel von grüne Schaltkreisen man transportiert alle Grund- und Zwischenprodukte über Züge. Somit hätte man ein Bereich in dem nur Kupferkabel produziert werden und auf Wagons geladen werden. Diese müssten dann zu einem anderen Ort transportiert werden um aus ihnen Schaltkreise zu pessen. Somit hätte man zwar eine riesige Fabrik aber eine größere logistische Herausforderung.


    Es ist auch nur ein Hirngespinst von mir.


    MfG Hoschi

    Man sollte auf manchen Welten mal wieder einen "WAAAGH" ausrufen.


    Alles was mit Zerschmettern, Kämpfen und Krieg im allgemeinen zu tun hat ist "WAAAGH!"

  • Ich bin persönlich, nach vielen Stunden Versuch es anständig zu wuppen, kein Freund mehr davon größere grüne Schaltkreisfabriken zu bauen, in denen Kupferkabel mit Bändern transportiert werden.

    Grund: Selbst blaue Belts sind dafür net ausgelegt. Die Fabriken nehmen die Kabel in einer derartigen Geschwindkeit vom Band, das man keine allzugroße Fabrikreihe aufbauen kann pro Beltreihe.


    Man kann es machen. Ja... sieht dann aber garantiert komisch aus und/oder läuft net anständig. Es dann noch mit Zügen zu versorgen. Hmmmm... keine Ahnung, Kommt drauf an wie groß man das aufziehen will. Wird ein logistischer Alptraum :D

  • Ich würde eher sagen man sollte diese Zugfabrikversorung so aufbauen das in der Fabrik bei denen grüne Schaltkreise gebaut werden auch parallel die Kupferdrähte gebaut werden ;) siehe Blaupause von mir :D

    deine Blaupause sieht aber optisch nicht so ansprechend aus finde ich

    Man sollte auf manchen Welten mal wieder einen "WAAAGH" ausrufen.


    Alles was mit Zerschmettern, Kämpfen und Krieg im allgemeinen zu tun hat ist "WAAAGH!"